5 Tipps für Zweisamkeit in eurer Beziehung

Zeit für Zweisamkeit in der Beziehung zu finden ist in unserem stressigen Alltag nicht immer leicht. Sei es der Job, der wieder die gesamten Gedanken einnimmt, oder doch der Haushalt, der seit Tagen liegen bleibt – manchmal scheint alles andere irgendwie wichtiger zu sein als die Zweisamkeit. Aber eine Beziehung ist auch immer mit Arbeit verbunden und sollte nicht vernachlässigt werden. Deshalb haben wir für euch 5 Tipps, wie ihr Zweisamkeit in euren Beziehungsalltag integrieren könnt.

5 Tipps für deine Zweisamkeit

Tipp 1: Gemeinsame Rituale im Beziehungsalltag

Ob es das Kochen, Spazieren gehen oder doch die gemeinsame Netflix-Runde auf dem Sofa ist: Schafft euch in eurer Beziehung täglich gemeinsame fest Rituale, die euch beiden Spaß bereiten. Ziel ist hierbei nicht zwanghaft eine Gemeinsamkeit zu finden, sondern die Zweisamkeit zu finden und zu genießen. Manchmal reichen schon wenige Minuten am Tag zusammen aus, um sich auszutauschen und Nähe zu verspüren. 
Die Rituale müssen auch nicht immer gleich aussehen. Wichtig ist es eine feste Zeit am Tag für den Partner oder die Partnerin einzuplanen. In dieser Zeit solltet ihr euch lediglich eurer Beziehung und einander widmen.

Tipp 2: Digital Detox für mehr Zeit zu zweit 

Im Schnitt verbringen wir knapp vier Stunden pro Tag vor dem Smartphone – eigentlich viel zu viel. Nicht nur für die mentale Gesundheit und euer Schlafverhalten kann es deshalb von Vorteil sein, das Handy und den Fernsehen vor dem Schlafen ausgeschaltet zu lassen. Auch für eure Beziehung kann dies Abwechslung bringen. Tauscht euch stattdessen vor dem gemeinsamen Zu-Bett-Gehen über euren Tag und die Pläne für die kommende Woche aus. Hier könnt ihr zum Beispiel eure Rituale aus Tipp 1 planen.

Tipp 3: Revival of the beginning 

Wir alle wissen, am Anfang einer Beziehung ist alles noch neu, interessant und aufregend. Aber wer sagt denn, dass dies in einer längeren Beziehung nicht auch der Fall sein kann?

Erinnert ihr euch noch an eure liebsten Unternehmungen am Anfang eurer Beziehung? Notiert euch diese Momente der Zweisamkeit stichpunktartig auf Karten und werft sie in eine Box. Das kann der Besuch eines bestimmten Restaurants, der Nachtspaziergang oder der gemeinsame Film-Marathon mit zwei Tüten Popcorn sein – ganz egal. Zieht anschließend eine der Karten aus der Box heraus und nutzt dieses Stichwort für eure „Revival-Aktion“. Unternehmt wieder gemeinsame Aktivitäten, die ihr zum Anfang der Beziehung besonders geschätzt habt. Besucht erneut Orte, die ihr damals zum ersten Mal entdeckt habt und genießt die Zweisamkeit.

Tipp 4: Zweisamkeit mit neuen ersten Malen

Der erste gemeinsame Restaurant-Besuch, das erste Familienfest oder der erste gemeinsame Urlaub: In einer Beziehung erlebt man gemeinsam viele erste Male. Um etwas Abwechslung und mehr Zweisamkeit in eure Beziehung zu bringen, könnt ihr ganz einfach neue Dinge ausprobieren und wieder etwas „zum ersten Mal“ machen. Wie wär es zum Beispiel mit einem ganz neuen Rezept, einem Besuch einer fremden Stadt oder einem eigenen DIY-Projekt? Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen – Hauptsache ihr macht es zum ersten Mal. Und wenn etwas mal scheitern sollte: Keine Sorge, auch solche Erfahrungen sind viel Wert, denn so habt ihr immer eine gemeinsame Geschichte zu erzählen.

Tipp 5: Prioritäten im Alltag setzen

So wichtig das Arbeitsprojekt oder der Fitnesskurs auch sein mag, manchmal können und müssen solche Dinge warten. Im Alltag ist es wichtig seine Prioritäten angemessen zu setzen. Natürlich solltet ihr die Arbeit, den Sport oder den Haushalt nicht vernachlässigen, aber Zeit zu zweit ist mindestens genauso wichtig. Deshalb solltet ihr jeden Tag aufs neue entscheiden, was die höchste Priorität hat und was vielleicht auch warten kann, um die Bedürfnisse eurer Beziehung nicht zu vernachlässigen.

 

Ihr wollt noch mehr gemeinsame Erlebnisse für eure Beziehung? Dann schaut doch mal bei unseren Erlebnis-Boxen vorbei.

 

 


2 Kommentare


  • Lisa

    Danke für die Tipps probieren wir bei dem schönen Frühlingswetter gleich mal aus.


  • Theresa

    Sehr schön geschrieben. Danke für die Tipps.


Hey, zeig uns mit einem Kommentar, dass dir der Artikel gefallen hat :)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.